Hängematten Trends 2018

Wenn man nach draußen blickt, kann man es zwar noch gar nicht direkt erkennen, doch der Frühling steht schon vor der Tür. Quasi. Ein wenig muss man sich zwar noch gedulden, doch all zu lange ist es nicht mehr, bis man wieder ins Freie kann. Dann beginnt wieder die Gartensaison und damit auch die eigentliche Hängematten-Zeit

Darauf möchten wir Sie gerne etwas vorbereiten. Aus diesem Grund haben wir uns die Hängematten Trends für 2018 einmal näher angeschaut. Was ist also angesagt? Was neu? Was muss man unbedingt haben? Wir beantworten all diese Fragen!

Hängematten mit Gestell

Wie letztes Jahr eigentlich auch schon sind Hängematten mit einem Gestell auch 2018 voll im Trend. Nicht jeder hat schließlich zwei stabile Haltepunkte bei sich im Garten. Wer trotzdem eine Hängematte haben möchte, ist mit einer Gestellhängematte gut bedient. Diese wird direkt in das Gestell gehängt und so kann man an jedem Ort das erhabene Gefühl einer Hängematte genießen. Gestell und Hängematte können entweder gemeinsam oder einzeln erworben werden. Als Material liegt Holz voll im Trend und wird es 2018 auch bleiben.

Reisehängematten

Campen liegt wieder voll im Trend! Noch bis vor wenigen Jahren als spießig und altbacken verschrieben, gehen immer mehr junge Menschen wieder in die Natur. Wer das ganz ursprünglich erleben möchte, kann sich eine Reisehängematte kaufen. Damit ist man maximal flexibel und kann so ausgerüstet einen Rucksackurlaub antreten. Bei dem Kauf einer Reisehängematte sollte man darauf achten, dass man sie klein zusammenlegen kann und dass sie so leicht wie möglich ist. So eignet sie sich nämlich perfekt, um im Rucksack transportiert zu werden.

Luxuriöse Hängematten

Auch dieser Trend setzt sich fort. Der Garten wird immer mehr zu einem zweiten Wohnzimmer, weshalb für Gartenmöbel auch immer mehr Geld ausgegeben wird. Der Trend geht in diesem Jahr eindeutig zu hochwertigen, modernen und edlen Hängematten.

 

Haben wir etwas vergessen? Was würden Sie sagen, sind die Hängematten Trends für 2018? Wir sind auf Ihre Anmerkungen sehr gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*