Eine Stabhängematte kaufen

Was eine Stabhängematte ausmacht, ist der Spreizstab, der die Matte spannt. So sieht die Hängematte nicht nur schön aus, sondern ist auch immer Einsatz bereit. Wir möchten auf dieser Seite die Vorteile einer Stabhängematte vorstellen, Ihnen berichten, worauf Sie beim Kauf achten sollten und am Ende noch eine eigene Empfehlung aussprechen.

Spreizstab Stabhängematte
Hier ist der Spreizstab der Hängematte gut zu erkennen.

Vorteile einer Stabhängematte

  • Durch den Stab ist die Hängematte immer offen und man kann sich direkt darauf legen.
  • Durch die flachere Liegefläche ist eine solche Ausführung gerade bei Sonnenanbetern sehr beliebt, da man sich darin perfekt sonnen kann.
  • Durch die breitere Liegefläche können bei gleicher Größe mehr Personen auf die Hängematte.
  • Eine Stabhängematte muss nicht so hoch aufgehängt werden wie eine normale, da die Spreizung ein weites durchbiegen des Tuches verhindert. Das spart Platz und macht die Matte im Einsatz flexibler.
  • Wer eine etwas härtere Sitz- und Liegefläche mag, kommt bei einer Stabhängematte voll auf seine Kosten. Bei einer Hängematte ohne Spreizstab hängt das Tuch mehr durch und ist dadurch weicher. Stabhängematten dagegen sind etwas härter, ohne dass jedoch der Liegekomfort zu kurz kommt.

Worauf Sie beim Kauf einer Stabhängematte achten sollten

Achten Sie beim Kauf einer solchen Hängematte unbedingt darauf, dass der Spreizstab breit genug ist. Ansonsten kann die Hängematte sehr instabil werden und man kann sogar herausfallen. Ein breiter Stab garantiert, dass sich die Matte nicht einfach beim Hineinsetzen um die eigene Achse dreht.

Außerdem sollten Sie auf ein stabiles Holz achten. Gerade bei sehr günstigen Matten besteht dieses manchmal aus billigem, weichem Holz. Auf die Dicke spielt eine Rolle. Diese sollte natürlich so dick sein, dass das Gewicht der Person(en) getragen wird, aber nicht zu dick, um die Optik zu ruinieren. Achten Sie auf jeden Fall auf das maximale Gewicht, dass die Stabhängematte aushält.

Achten Sie außerdem auf ein schönes und breites Liegetuch. Fallschirmseide ist hier ein sehr beliebtes Material, dass das Gewicht problemlos aushält. Besonders anfällig ist dabei die Verbindungsstelle zwischen Stab und Matte. Hier sollten Sie auf eine gute Verarbeitung achten.

Bei sehr bunten Hängematten ist der Stoff gefärbt. Hier sollten Sie auf umweltfreundliche Farben achten, die sich jedoch auch durch Feuchtigkeit oder Nässe nicht auswaschen. Gerade im Sommer schwitzt man, wenn man in der Matte liegt oder man verschüttet ein Glas. Dies sollten der Stoff und die Farbe natürlich aushalten.

Überlegen Sie vorher, wo Sie die Hängematte aufhängen wollen. Dies entscheidet über die Art der Befestigung. Sollten Sie Bäume oder ähnliches zur Verfügung haben, können Sie sich für die klassische Aufhängeart mit einem Seil entscheiden. Sollte dies nicht möglich sein, können Sie eine Hängematte mit Gestell kaufen.

Eine schöne Stabhängematte

Unsere Einkauftipps

Wer eine Stabhängematte kaufen möchte, sollte sich zu allererst einmal sein Budget abstecken. Dies ist der erste und entschiedenste Schritt, um eine Auswahl zu treffen. Danach kommen die gewünschte Größe und die Belastbarkeit. Gleichzeitig sollten Sie sich über die gewünschte Befestigung (Mit Seil oder mit Gestell) Gedanken machen.

Als nächstes lohnt sich ein Preisvergleich. So kann man richtig sparen! Vergleichen Sie unbedingt die Preise im Baumarkt und im Möbelhaus mit dem günstigsten Preis im Internet.

Eine Möglichkeit günstig an Hängematten zu kommen, ist außerdem der Schlussverkauf am Ende der Sommersaison. Hier gibt es oft sehr günstige Hängematten, da die Händler ihre Lager- und Verkaufsflächen räumen, um Platz für Winterartikel zu schaffen.

Wer das kann und möchte, kann auch mit etwas Verhandlungsgeschick noch Geld sparen. Gerade bei Ausstellungsstücken oder Modellen der vergangenen Saison lassen die meisten Verkäufer mit sich reden.

Was wir Ihnen empfehlen

Sie haben diese Ausführungen zu Stabhängematten überzeugt und Sie spielen mit dem Gedanken sich eine solche Hängematte zu kaufen? Wir haben Ihnen deshalb ein sehr schönes Modell herausgesucht. Bei diesem handelt es sich um Hängematte aus robustem und strapazierfähigem Material, das trotzdem einen sehr hochen Liegekomfort bietet. Die Matte bietet Platz für bis zu zwei Personen und überzeugt durch eine stabile Aufhängung durch 4-fach Nähte.

Eine-Stabhängematte

(Link zu Amazon mit weiteren Informationen und Kaufmöglichkeit*)

7 Gründe, warum man eine Camping- oder Reisehängematte kaufen sollte

ReisehängematteWer gerne campen geht, tut dies aller voraussichtlich nach mit einem Zelt. Warum aber nicht eine Camping- oder Reisehängematte kaufen und damit zelten gehen? In diesem Artikel möchten wir Ihnen Gründe aufzeigen, warum das aber eine gute Idee ist:

  1. Reisehängematten sind sehr günstig. Man kann also viel Geld sparen, wenn man sich anstatt eines Zeltes eine solche Hängematte anschafft.
  2. Campinghängematten gibt es mit viel Zubehör. So sollte ein Moskitonetz zur Standartausführung gehörten, damit man nachts nicht zerstochen wird. Auch gibt es sehr viele Hängematte mit einem Dach. So wird man auch bei einem Regenschauer nicht nass.
  3. Solche Hängematten benötigen nur wenig Platz, da sie sich sehr platzsparend zusammenlegen lassen. Gute Modelle passen in einen 5-Liter Beutel und lassen sich zudem noch formen. Das ist gerade für Packpacker sehr wichtig, da man hier nur wenig und leichtes Gepäck mit sich herumschleppen möchte.
  4. Man spart sich mit einer solchen Matte auch eine Isomatte oder ähnliches, da man in der Campinghängematte ganz wunderbar schläft. Durch das Aufhängen schläft man viel weicher als man es auf einer Isomatte jemals tun könnte. Außerdem spart man sich dadurch noch einmal Platz, da man sich mit der Reisehängematte sowohl das Zelt als auch die Isomatte spart.
  5. Man kann in einer solchen Hängematte auch wunderbar schaukeln und relaxen. Somit erfüllt sie gleich mehrere Zwecke. Denn man kann sie auf einem Campingplatz auch einfach als gemütlichen Ruheort nutzen.
  6. Eine Campinghängematte ist sehr schnell aufgebaut. Geübte Urlauber schaffen es bei einer guten Hängematte diese in 90 Sekunden aufzubauen. Das muss man mit einem Zelt erst einmal schaffen. So spart man sich wertvolle Urlaubszeit, die man in jedem Fall besser als mit dem Zeltaufbau nutzen kann. Gerade für Urlauber, die von Tag zu Tag weiterziehen, ist dies ein gutes Argument, da man ansonsten jeden Tag aufs Neue das Zelt aufbauen muss. Sie werden nämlich sehen, dass diese Zeitersparnis auf einen Urlaub gerechnet sehr viel ausmacht.
  7. Hängematten sind sehr leicht aufzubauen. IM Gegensatz zu Zelten, bei denen man sich mit der komplizierten Aufbauanleitung, den Zeltstandgen und der Plane ärgern muss, reicht bei einer Reisehängematte der gesunde Menschenverstand. Sie ist nämlich idiotensicher und super einfach aufzubauen.

CampinghängematteDie Vorteile von Camping- und Reisehängematten liegen unserer Meinung nach auf der Hand. Wer einmal mit einer solchen im Urlaub war, möchte nicht mehr ohne verreisen. Leider hat sich das bisher noch nicht herumgesprochen und wir hoffen, dass dieser Artikel einen ersten Denkanstoß für den Kauf einer Hängematte sein kann. Natürlich kann man mit einer solchen Hängematte nicht jeden Urlaub machen. Zwar gibt es mittlerweile sehr gut isolierte Reisehängematten, dennoch sind Urlaube in besonders kalten Ländern oder im Winter nicht zu empfehlen. Wobei hartgesottene Fans der Campinghängematte auch davor nicht zurückschrecken. Sie kaufen sich einfach eine isolierte Hängematte mit Dach und einen dicken Thermoschlafsack. Soweit würden wir nun nicht gehen, aber es zeigt, wie beliebt Camping- oder Reisehängematten bei einem kleinen Kreis von Urlaubern sind. Werden Sie doch einfach Teil dieses Kreises und überlegen Sie sich, ob Sie sich nicht eine solche Hängematte anschaffen und bei Ihrem nächsten Urlaub einmal ausprobieren möchten.

Wo eine Hängematte kaufen?

Auf dieser Seite gibt es viele Informationen rund um das Thema Hängematten. Dabei haben wir immer versucht Ihnen die verschiedenen Modelle, Arten und Materialien vorzustellen. Wenn man sich darüber im Klaren ist, muss man sich noch überlegen, wo man seine Wunschhängematte kauft. In diesem Artikel möchten wir genau diese Frage beantworten. Im Grund gibt es hierfür drei Möglichkeiten: das Internet, der Einzelhandel oder ein Fachgeschäft. Im Folgenden stellen wir diese vor und erörtern Vor- und Nachteile.

Die Hängematte im Einzelhandel kaufen

In manchen Möbelhäusern, Supermärkten oder sogar im Discounter findet man hin und wieder Hängematten. Und das ist schon das erste Problem „hin und wieder“ dieser Artikel ist meist nicht dauerhaft im Sortiment sondern Saisonware. Man muss also Glück haben und genau zum richtigen Zeitpunkt im Laden sein und nach einer Hängematte suchen. Ansonsten geht man leer aus. Außerdem ist hier die Auswahl an Matten sehr beschränkt. Meist gibt es nur ein Modell – dieses vielleicht noch in zwei bis drei Farbvarianten – dann ist aber Schluss. Die Auswahl ist also sehr begrenz. Nichtsdestotrotz kann man im Einzelhandel ein Schnäppchen machen. Die angebotenen Hängematten sind meist vergleichsweise günstig.

Hängematte im Fachgeschäft kaufen

In einem Fachgeschäft gibt es natürlich eine gigantische Auswahl an Hängematten. Hier gibt es alle Formen, Farben und Modelle. Außerdem findet man hier auch kompetente Verkäufer, die sich mit der Materie wirklich auskennen und einen gut beraten können. Das spricht alles für ein Fachgeschäft für Hängematten. Allerdings hat diese Beratung etc. auch ihren Preis. Die Matten hier sind deshalb auch teurer als im Einzelhandel. Allerdings hat man hier auch einen Ansprechpartner, wenn es zu Problemen mit der Hängematte oder sogar einer Reklamation kommt. Außerdem kann man die Hängematten hier vorher anfassen und ausprobieren. Das ist sonst kaum möglich.

Hängematte im Internet kaufen

Im Internet gibt es sicher die größte Auswahl an Hängematten. Hier findet man wirklich für jeden Geschmack etwas und einkaufen kann man hier auch noch rund um die Uhr. Wer das möchte sogar im Schlafanzug von der Couch aus. Bequemer kann ein Einkauf nicht ablaufen. Allerdings kann man das Objekt seiner Begierde vorher nicht anschauen oder ausprobieren. Man muss sich auf die Beschreibung und die Bewertungen verlassen. Allerdings sind diese mittlerweile recht zuverlässig und man kann im Netz auch am einfachsten die Preise miteinander vergleichen. Allerdings sollten Sie im Netz nur bei namenhaften und bekannten Online-Händlern einkaufen, damit es später keine böse Überraschung gibt.

Eine Hängematte kaufen

Unser Fazit

Die Entscheidung wo man seine Hängematte am besten und liebsten kauft, ist natürlich individuell und hängt von vielen Faktoren ab. Gibt es überhaupt ein Fachgeschäft in meiner Nähe? Gibt es gerade Angebote im Einzelhandel? Wie weit muss ich jeweils fahren? Lohnt sich die Fahrt und habe ich darauf überhaupt Lust?

Unserer Meinung nach ist der Kauf im Internet die bequemste Art, da man nicht lange Strecken in vielleicht sogar verschiedene Geschäfte fahren muss, um die passende Hängematte zu finden. Der Preisvergleich ist hier einfach möglich und die Preise günstig. Es spricht also nichts dagegen im Internet eine Hängematte zu kaufen!