Kinderhängematte

Eine Hängematte im Kinderzimmer zu haben, ist der Traum vieler Kinder. Doch auch immer mehr Eltern wünschen sich eine Hängematte für ihre Kinder. Dass das gute Gründe hat, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Wir möchten Ihnen zunächst die Charakteristika von Kinderhängematten aufzeigen, danach die Vorteile von Kinder-Hängematten erörtern und erklären, worauf es bei der Aufhängung ankommt.

Merkmale von Kinderhängematten

Kinderhängematten zeichnen sich durch die Größe aus. Sie sind nämlich etwas kleiner als normale Hängematten. Außerdem sind Kinder-Hängematten meist sehr bunt und sie zeichnen sich durch grelle Farben aus. Das gefällt Kindern und außerdem wirken sie so anregend und fröhlich. Da Kinder auch gerne an Stoffen lutschen oder etwas in den Mund nehmen, sollten Sie bei Kinderhängematten unbedingt darauf achten, dass keine Giftstoffe bei der Herstellung verwendet wurden. Diese werden nämlich gerade bei günstigen Marken zum Einfärben verwendet. Um sicherzustellen, dass die Kinderhängematte schadstofffrei ist, achten Sie einfach auf ein Prüf- oder Ökosiegel. Die bekanntesten sind dabei das GS Siegel (Geprüfte Sicherheit), welches garantiert, dass technischen Anforderungen an die Sicherheit erfüllt sind, das TÜV-Siegel und eine GOTS Zertifizierung.

Kinderhängematte

Vorteile von Kinderhängematten

Kommen wir nun zu den Vorteilen von Kinder-Hängematten. Sicher überzeugen Sie diese Punkte. Wir sind auf jeden Fall davon überzeugt.

Eine Kinderhängematte im Kinderzimmer ist zum einen der ideale Rückzugsort für Kinder. Darin kann man sich entspannen und ausruhen, wenn die Schule stressig ist und die Eltern mal wieder komisch sind. So kann das sanfte Wiegen und das leichte Schaukeln aber auch wunderbar entspannend und beruhigend sein.

Das Schaukeln in einer Hängematte macht auch einfach viel Spaß und beruhigt. So kann überschüssige Energie abgebaut werden.

Außerdem ist eine Kinder-Hängematte ein super Spielzeug. So kann die Hängematte entweder Ritterburg, Flugzeug oder Auto sein. Egal, was man sich vorstellt, die Hängematte kann es in der Fantasie werden und so kann damit perfekt gespielt werden.

Das Liegen in einer Hängematte ist außerdem sehr rückenschonend. Die Liegefläche passt sich perfekt dem Rücken an und entlastet die Wirbelsäule.

Aufhängung von Kinder-Hängematten

Bei der Befestigung von Kinderhängematten sollten Sie selbstverständlich besondere Vorsicht walten lassen. Die Hängematten können dabei sowohl im Inneren als auch im Freien aufgehängt werden. Draußen eignen sich besonders Bäume, Balkonüberstände oder dicke Stäbe für die Aufhängung. Die meisten Kinderhängematten werden im Kinderzimmer aufgehängt. Diese hier zu befestigen ist prinzipiell auf zwei Weisen möglich. So kann man zum einen ein Hängemattengestell kaufen, in welches die Hängematte gehängt wird. Dies ist vor allem dann ratsam, wenn man keine andere Möglichkeit zum Aufhängen hat. Ansonsten kann man die Kinderhängematte auch an der Decke oder sogar der Wand befestigen. Dies ist allerdings nur möglich, wenn es sich um stabile, massive Betondecken und –wände handelt. Abgehängte Holzverschalungen sind nicht geeignet, um daran eine Hängematte zu befestigen, da sie nicht genügend Gewicht tragen. Zwar sind kinderhängematten und Kinder nicht so schwer wie klassische Hängematten, dennoch kommen schnell 50 Kilogramm oder mehr zusammen. Wer sich nicht sicher ist, ob die Decke das Gewicht trägt, kann in Bauplänen nachschauen  oder einen Handwerker zu Rate ziehen.

Bedenken Sie, dass Kinder in der Hängematte ganz bestimmt schaukeln werden und darin toben. Deshalb ist eine sichere Befestigung auf Aufhängung extrem wichtig.

Kinderhängematte

Unsere Meinung zu Kinderhängematten

Wie Sie sicher bemerkt haben, sind wir von den Vorteilen und Einsatzmöglichkeiten einer Kinderhängematte überzeugt. Sollten auch Sie nun mit dem Gedanken an eine solche Hängematte spielen, gibt es auf unserer Seite noch viele weitere Informationen. Bedenken Sie auch, dass eine solche Hängematten das ideale Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk sind. So können Sie sich und Ihrem Kind eine Freude machen. Worauf also noch warten?