Hängematte mit Gestell

Hängematten mit GestellSie möchten gerne eine Hängematte, aber haben keine Aufhängemöglichkeit? Dann sind Sie hier genau richtig! Wir möchten Ihnen auf dieser Seite nämlich zeigen, worauf es beim Kauf einer Hängematte mit Gestell ankommt. Außerdem werden wir Ihnen aufzeigen, was die Vor- und Nachteile sind, welche Arten es gibt und worauf Sie bei einem Hängematten-Test achten sollten. Es lohnt sich also auf jeden Fall weiter zu lesen!

Damit auch klar ist, um was es sich bei einer solchen Hängematte handelt, zunächst eine kurze Erklärung.

Eine Hängematte mit Gestell besteht immer aus drei Komponenten. Zum einen die eigentliche Hängematte. Dabei handelt es sich um die Liegefläche, welche aus Stoff oder Netz bestehen kann. Daran befindet sich die Aufhängung. Meist sorgt ein stabiler Drehwirbel für einen sicheren Halt. Außerdem verbindet sie die Hängematte mit dem Gestell. Das Gestell ist dann das dritte Teil. An ihm wird die Hängematte dann gehängt. Damit spart man sich eine separate Aufhängung der Hängematte an Bäumen oder Überständen.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Wenn Sie sich für eine Hängematte mit einem Gestell interessieren, sollten Sie auf folgende Punkte achten:

Zunächst gilt es sich zu überlegen, wo die Hängematte aufgestellt werden soll. Suchen Sie sich dafür einen gemütlichen Platz, an dem Sie gerne Zeit verbringen. Im Garten sollten Sie auch mögliche Schattenquellen wie Bäume berücksichtigen.

Wenn Sie einen passenden Platz gefunden haben, sollten Sie diesen ausmessen. Das ist wichtig, damit Sie beim Kauf wissen, wie groß die Hängematte sein kann. Dabei gilt es sowohl die maximale Länge, Breite als auch die Höhe zu notieren.

Nun gilt es sich für ein Material zu entscheiden. Zum einen sollten Sie sich bereits recht früh für das gewünschte Material der Hängematte entscheiden und danach für das Gestell. Bei den Gestellen haben sich dabei Holz und Metall etabliert.

Wenn diese Parameter geklärt sind, können Sie die Preise vergleichen. Hier gilt es sowohl Fachmärkte, den Einzelhandel und das Internet zu beachten. Natürlich ist nicht immer alles möglich, doch unsere Erfahrung zeigt: Je mehr Zeit hierfür investiert wird, desto günstiger kommen Sie an eine Hängematte mit Gestell.

Kaufen Sie dort, wo es günstig ist. Dabei sollten Sie auf jeden Fall die Versandkosten beachten. Gerade das Gestell ist sehr groß und schwer, weshalb die Transportkosten recht hoch sein können. Beachten Sie dies!

Mit diesem Vorgehen kommen Sie einfach, schnell und günstig an eine Gestellhängematte.

Vor- und Nachteile einer Hängematte mit Gestell

Wenn Sie noch überlegen, ob Sie eine solche Hängematte anschaffen möchten, hilft Ihnen vielleicht unsere übersichtliche Darstellung der Argumente für und gegen eine Gestellehängematte.

Nachteile

  • Das zusätzliche Gestell macht die Hängematte natürlich teurer. Da es das teuerste Teil ist, sind diese Hängematten bis zu drei Mal teurer.
  • Gestellhängematten brauchen mehr Platz als „normale“.
  • Sie sind außerdem noch schwerer und deshalb nicht so einfach zu transportieren oder an einen anderen Ort zu verschieben.

Vorteile

  • Durch das Gestell bin ich nicht auf eine Aufhängung angewiesen. Dies ist ein extrem großer Vorteil, denn kaum jemand hat im Garten zwei Bäume, die in einem passenden Abstand zueinander stehen.
  • Man ist beim Aufbau einer Gestellhängematte viel flexibler, da man sie überall aufstellen kann.
  • Das Schaukeln und Wippen in einer solchen Hängematte ist sehr entspannend, gemütlich und sorgt direkt für Entspannung.
  • Durch das Gestell wirkt die Hängematte sehr modern und elegant. Gerade Gestelle aus Holz machen einen sehr edlen Eindruck. Daher ist eine solche Hängematte auch ein Design-Element.

Welche Argumente überzeugen Sie mehr? Überlegen Sie einfach, was Ihnen mehr zusagt. Wir sind jedenfalls überzeugt!

Hängematte mit Gestell Test

Wer sich noch nicht ganz sicher ist, der wird sicher nach Hängematten-Tests im Internet suchen. Das geht am einfachsten und recht unkompliziert. Sie sollten dabei aber unbedingt die Seriosität der Verfasser prüfen. Außerdem ist es wichtig sich zu informieren, damit sichergestellt ist, dass der Test unabhängig verfasst wurde. Hierfür sollten Sie nachschauen, dass der Verfasser in keinerlei Beziehung zu irgendeinem Hersteller oder Händler steht. Oft veröffentlichen diese nämlich auch eigene Tests. Wie aussagekräftig diese sind, können Sie sich sicher denken. Außerdem sollten Hängematten-Tests immer transparent sein, damit man auch weiß, wie getestet wurde und was die Kriterien waren. Nur so ist das Ergebnis nachvollzieh- und überprüfbar.

Hängematte mit Gestell Holz

Sehr beliebt sind Hängematten mit einem Gestell aus Holz. Dieses Material passt nämlich ideal in die Natur. Es ist ein Naturprodukt und harmoniert deshalb perfekt mit ihr. Im Freien fügt es sich dadurch perfekt in den Garten und die Landschaft ein. Außerdem ist Holz ein sehr leicht zu bearbeitender Rohstoff. Auch Laien können ihn problemlos neu lackieren oder anderweitig behandeln.

Beim Kauf eines Holzgestells sollten Sie allerdings unbedingt auf den Ursprung des Holzes achten. Der Umwelt und ihrem ökologischen Gewissen zu liebe sollte es aus einem zertifiziert nachhaltigem Anbau stammen. Denn immer noch wird für das Gestell meist Tropenholz verwendet, da es besonders hart ist und Feuchtigkeit sehr gut verträgt.

Hängematte mit Gestell für 2 Personen

Wer etwas mehr Platz braucht, kauft am besten eine Hängematte mit Gestell für 2 Personen. Diese XXL-Hängematten ermöglichen es gemeinsam zu entspannen und sich auszuruhen. Achten Sie dabei auf ausreichend Länge und vor allem Breite der Liegefläche. Die Liegefläche einer solchen Doppelhängematte sollte bei ungefähr 220 cm x 160 cm liegen. Beachten Sie, dass je breite sie ist, desto besser kommt die diagonale Liegeposition zur Geltung. Bei so großen Hängematten bietet sich oft Spreizstäbe an, da die Liegefläche so auseinandergedrückt wird. Das macht das Liegen darin gemütlicher und die Seitenwände werden nicht so nach oben gedrückt. Viele Menschen empfinden das nämlich als gemütlicher.

Hängematte mit Gestell klappbar

Klappbare Hängemattengestelle sind die perfekte Lösung, wenn Sie nicht viel Stauraum haben und die Hängematte schnell auf- und wieder abbauen. Auch hier sind die vorherrschenden Materialien für das Gestell Holz und Metall. Meist werden dabei die Seitenteile nach innen geklappt, was die Größe extrem verringert. Beim Kauf sollten Sie deshalb unbedingt auf die Klappverbindung achten. Diese sollte einfach zu bedienen sein, damit man die Hängematte schnell und unkompliziert aufbauen kann.

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dieser Seite weiterhelfen konnten. Wenn dennoch einige Fragen offengeblieben sind, so schreiben Sie uns einfach. Gerne beantworten wir all Ihre Fragen. Wenn alles geklärt wurde und Sie sich sicher sind, dass Sie eine Hängematte mit Gestell erwerben möchten, wünschen wir bereits jetzt viel Freude damit.